Referenzen

Als beste Referenz blicken wir auf eine langjährige und treue Kundschaft in der Schweiz, Österreich, Deutschland und Frankreich zurück.

Familie S. + K.

Liebe Frau Baxter, lieber Herr Hanser

Gerne möchte ich Sie wissen lassen, dass wir sehr erfreut sind über die sehr sorgfältige Arbeit Ihrer beiden Mitarbeiter! Die haben das wunderbar gemacht und es war auch stets eine ausgesprochen gute Atmosphäre beim Arbeiten, bei Absprachen mit uns und auch mal bei einem Kaffee.

Die Schrauben glänzen friedlich vor sich hin, tiptop. Das Wetter war uns allen wohlgesonnen, auch jetzt, zum weiter gut Eintrocknen – auch das freut herzlich.

Alles Gute für Sie und ganz liebe Grüsse durch die Sonne!

Familie S.

Guten Tag Herr Hanser

Da ja bei Abschluss der Malerarbeiten niemand von uns vor Ort sein konnte, um die Arbeiten abzunehmen, möchte ich Ihnen auf diesem Weg ein Feedback geben und "Decharge erteilen".

Ich bin das gesamte Haus abgegangen und habe die Arbeiten kontrolliert. Wir sind sehr zufrieden. Insbesondere freut uns, dass nur die wirklich nötigen Anstriche ausgeführt wurden und dies in einer so guten Form, dass man die Übergänge zwischen Neuanstrichen und belassener Farbe kaum sieht (nur am Glanz respektive Mattheit erkennbar, was sich in einigen Wochen bereits wieder angeglichen haben wird). Somit wurden keine unnötigen Arbeiten ausgeführt und dadurch unser Budget etwas geschont, vielen Dank.

Ein Kompliment auch an Ihre Arbeiter, diese haben sich gemäss Auskunft von meiner Frau sehr vorbildlich und professionell benommen.

Familie Z.

Guten Tag Frau Baxter, guten Tag Herr Hanser

Letzte Woche waren Ihre Leute bei uns am Malen. Ich muss Ihnen ein Kompliment machen. Es war ein Super-Team. Die drei Herren haben so zügig vorwärts gemacht. Wir hatten es gut zusammen und wir waren schon ein wenig traurig, als uns die Maler wieder verliessen. Sie haben ausgezeichnete Arbeit geleistet. Unser Haus sieht aus wie neu, die aufgetragene Farbe gefällt uns sehr gut.

Wir wünschen der Firma Hanser weiterhin gute Geschäfte und grüssen die drei Herren, die letzte Woche bei uns waren.